Mathematik: Linux-Update
Released by matroid on Mo. 14. April 2014 12:03:08 [Statistics]
Written by matroid - 680 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
\begin{tikzpicture}[] \node[scale=1.75, starburst, drop shadow,draw=blue!80, fill=blue!20, minimum width=0.5cm, minimum height=1.5cm, line width=1.25pt, text=black80] {Beendet}; \end{tikzpicture} Das Betriebssystem wird heute von Suse 12.2 auf Suse 12.3 upgedatet. Darum wird der MP im Laufe des Nachmittags eine Weile nicht verfügbar sein. Die Arbeiten beginnen um 14h. Gruß Matroid
PS: Grafik by cis.

\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Linux-Update [von matroid]  
begin{tikzpicture}[] node[scale=1.75, starburst, drop shadow,draw=blue!80, fill=blue!20, minimum width=0.5cm, minimum height=1.5cm, line width=1.25pt, text=black80] {Beendet}; end{tikzpicture} Das Betriebssystem wird heute von Suse 12.2 auf Suse 12.3 upgedatet. Darum wird der MP im Lau
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 680
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 1 externer Seitenaufruf zwischen 2014.07 und 2014.07 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de1100%100 %

[Top of page]

"Mathematik: Linux-Update " | 11 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Linux-Update
von: gaussmath am: Mo. 14. April 2014 13:42:08
\(\begingroup\)Jetzt mit der neuen Grafik habe ich es auch bemerkt... :-p\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mo. 14. April 2014 17:23:33
\(\begingroup\)Aja, mit (Grafik-)Update.\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mo. 14. April 2014 22:10:55
\(\begingroup\)Für den "Beendet-Hinweis" könnte man jetzt auch auf eine sanfte schwarz/blau- o.ä. Kombination umstellen. Evtl. muß ich eine allgemeine Vorlage erstellen, die sowas mit einfachen command-Befehlen umsetzt. \(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: matroid am: Mo. 14. April 2014 22:15:03
\(\begingroup\)Weiß jemand einen Gattungsbegriff für diese Hinweisgrafiken?\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mo. 14. April 2014 22:26:44
\(\begingroup\)------------------ Weiß jemand einen Gattungsbegriff für diese Hinweisgrafiken? ------------------ ---> Ich hab spontan an *Blickfang-Grafik* gedacht. Findet man in der Tat auch bei wikipedia; dort auch 'Eyecatcher'. de.wikipedia.org/wiki/Blickfang\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Di. 15. April 2014 17:09:20
\(\begingroup\)Eine schlichte Blickfang-Grafik kann man bereits so erstellen (wie ich bei verschiedenen Gelegenheiten schon heimlich angedeutet habe): Erst überlegen wie das möglich ist, dann den Code anschauen und dann weiter überlegen wie das möglich ist! $ %\begin{tikzpicture} \colorbox{magenta!60}{Lies das hier!} %. $ €dit: Kenner horchen hier auf, weil man dafür egtl. das Paket color (xcolor) braucht, was nicht eingebunden ist. OK, so gesehen nicht viel Neues, aber ging auch das? $ %\begin{tikzpicture} \displaystyle \int \sqrt{f(x)} \d x = a ~~\colorbox{red!55!green}{Das ist die Lösung!} %. $ (also alles im Mathemodus). €dit 2: Weitere Beispiele: $ %\begin{tikzpicture} \displaystyle \fcolorbox{red}{white}{$a^2 + b^2 = c^2$} %. $ $ %\begin{tikzpicture} \displaystyle \fcolorbox{red}{yellow!50}{$a^2 + b^2 = c^2$} %. $ PS: Alles im Grunde ganz ohne Tikz!\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Di. 15. April 2014 18:05:55
\(\begingroup\)Ok, und noch ein allerletztes Beispiel $ \displaystyle \text{Bei dieser Formel} ~~~ \rotatebox{33.3}{\boxed{a^2 + b^2 = c^2}} \text{gerate ich in's Schleudern.} %\begin{tikzpicture} $ Auch hier horchen Kenner auf, weil man dazu egtl. das Paket rotating braucht. \(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Bernhard am: Mi. 16. April 2014 00:09:59
\(\begingroup\)Hallo cis! Solche Sachen sind aber wirklich nichts Besonderes und auch leicht und schneller mit HTML zu machen:
Eine normale Hinweisbox
Ein etwas vornehmeres Exemplar mit anderer Schrift
Dasselbe ohne vorgegebene Breite
 Roter Rahmen 
oder mit Fed drin:

(a + b)^2 = a^2 + 2ab + b^2

Viele Grüße, Bernhard \(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mi. 16. April 2014 00:25:12
\(\begingroup\)@Bernhard: Du hast " (also alles im Mathemodus) " überlesen; daß das in HTML geht (hier [fast] schon immer ging) ist nichts Neues. ___ Beachte: Das sind hier keine TikZ-Features, sondern normale LaTex-Formatierungen, die mit Hilfe eines Tricks nutzbar gemacht wurden.\(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mi. 16. April 2014 00:51:44
\(\begingroup\) €dit: Ich hatte das egtl. als Knobelaufgabe gestellt, aber ok, zum Verständnis: Man sieht oben Formatierungen aus dem Paket xcolor bzw. aus dem Paket rotating - beide Pakete sind aber auf dem MP egtl nicht geladen. Durch den Aufruf '\begin{tikzpicture}', der ja oben auskommentiert ist (!), wird aber das Paket TikZ geladen, was das Paket xcolor mitlädt. Ferner werden ein paar TikZ-Libs geladen, in irgendeiner davon muß 'rotating' versteckt sein. Das heißt durch diesen "Trick" stehen die Funktionen von xcolor und rotating plötzlich zu Verfügung. Das ist mir in diesem Thread aufgefallen, in dem Kindnik einen downmapsto-Pfeil ( $ \rotatebox[origin=c]{-90}{$\longmapsto$} %\begin{tikzpicture} %OHNE DAS GEHT ES NICHT! $ ) erstellt hat. Das hätte hier egtl. nicht funktionieren dürfen. \(\endgroup\)
 

Re: Linux-Update
von: Ex_Mitglied_477 am: Mi. 16. April 2014 12:48:55
\(\begingroup\)Kleine Anmerkung, Elke hat mich aufgeklärt (wie so oft): Die rotatebox kommt nicht aus dem Paket rotating, sondern aus graphicx / graphic, und das wird von tikz (ansonsten auch von rotating) geladen. Siehe auch hier: http://www.komascript.de/texcommandlist Egal, effektiv müßt ihr nur wissen, das/wie es geht.\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]