Die Mathe-Redaktion - 28.03.2020 18:19 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps für den MP

Werbung

Bücher zu Naturwissenschaft und Technik bei amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 554 Gäste und 22 Mitglieder online

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
[Zurück zum Index der Buchbesprechungen]

Relativitätstheorien

Stannard, Russell

Buchcover
Dieses schmale Reclam-Bändchen - eine Übersetzung des 2008 bei Oxford University Press erschienen Buches Relativity. A Very Short Introduction - ist eine ebenso lesenswerte Lektüre wie die sonstigen populären Einführungen in die Relativitätstheorie. Auf ganz knappem Raum gelingt es dem Autor durch Gedankenexperimente - wie auch Einstein und B. Russell sie in ihren Darstellungen gemacht haben - wesentliche Gedanken ohne große Ansprüche an die math. Fertigkeiten vorzuführen. Während der Text die fehlende Mathematik durch ausführliche Erklärungen auszugleichen sucht, wird er doch an keiner Stelle zu weit schweifend oder langatmig, so dass man das Buch gerne in einem Zug liest und dann auch gerne an Menschen weiter empfiehlt, die sich nicht erst die Mathematik zur Lektüre eines Hochschulbuches aneignen möchten.
Ausgehend vom Relativitätsprinzip und der Konstanz der der Lichtgeschwindigkeit leitet Stannard die Zeitdilatation, Längenkontraktion und den Verlust der Gleichzeitigkeit her, erklärt Raum-Zeit-Diagramme, die Raumzeit und eine qualitative Herleitung der Beziehung E=mc^2, soweit dies fast ohne Mathematik möglich ist.
Im Kapitel über die AR erläutert Stannard - wieder ausgehend vom nun verallgemeinerten Äquivalenzprinzip - die Wirkung der Schwerkraft auf die Zeit, die Krümmung der Lichtbahn und - mit den üblichen Analogien - die Krümmung des Raumes. Lesenswert sind auch die abschließenden Abschnitte über schwarze Löcher, Gravitationswellen und die Geometrie des Universums.
Besonders angemerkt sei noch, dass das Zwillingsparadoxon dreimal im Text aufgenommen und beim letzten Mal im Rahmen der AR ausgiebig besprochen wird.


Hinzugefügt am: 2010-12-14
Kritiker: mathema
Bewertung

Zugehöriger Link: Katalog amazon.de
Gelesen: 3134




Durchschnittsbewertung: 4 Bewertungen

Suchbegriffe : Relativitätstheorie :: Zeitdilatation :: Längenkontraktion :: Raum-Zeit-Diagramme :: Raumkrümmung :: Gravitationswellen :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
Relativitätstheorien
Bewertung von weserus am 12.02.2011

weserus schreibt:

Das 'kleine Büchlein' von gut 150 Reclamseiten lässt sich sehr gut lesen und gibt einen kompakten Einblick in die SRT und ART. Zur Einführung in die Relativitätstheorie ist das Buch sehr gut geeignet und der Autor Russell Stannard verwendet dazu einfach Gedankenexperimente. Die Diktion ist sehr gut und belegt, dass der Autor beherrscht, wovon er schreibt.
Wegen der guten Darstellungen und der Kompaktheit gebe ich auch die volle Punktzahl



(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Relativitätstheorien
Bewertung von PhysikRabe am 22.07.2011

PhysikRabe schreibt:

Ein lesenswertes Büchlein, das leicht verständlich in die Relativitätstheorie einführt. Trotz seiner Kürze fehlt es doch nicht an Ausführlichkeit, besonders was Erklärungen und Gedankenexperimente (z.B. Zwillingsparadoxon) betrifft. Genau das macht auch den Reiz dieses Buches aus und es wirkt daher mehr wie eine lockere Lektüre als ein wissenschaftliches Buch. Für Anfänger sehr zu empfehlen!


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Relativitätstheorien
Bewertung von Jingels am 28.12.2011

Jingels schreibt:

Als Einstieg in die Relativitätstheorien ist dieses Büchlein äußerst gut geeignet. Empfehlenswert !


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
Relativitätstheorien


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]