Eine Einladung in die Mathematik

Dierk Schleicher, Hrsg.: Malte Lackmann

BuchcoverDieses Buch ist eine Einladung in die Mathematik, was auch schon im Titel steht. Man erhält teilweise schwer verständliche, aber wunderbare Einblicke in die aktuelle Forschung. Das Buch besteht aus mehreren Artikeln, die man in beliebiger Reihenfolge lesen kann. Für Laien eher unverständlich, wegen der komplexen Theorie. Zum Beispiel der Artikel: "Wie man Diophantische Gleichungen löst" von Michael Stoll demonstriert u.a., wie schwierig es sein kann auf dem ersten Blick evtl. leicht aussehende Gleichungen zu lösen. Eine Zusammenfassung davon findet man hier. Oder: "Vom Kindergarten zu quadratischen Formen" von Simon Norton etc. etc. Es finden sich in diesem Buch Artikel von:
  • Béla Bollobás (Der Löwe und der Christ, und andere Verfolgungs- und Fluchtspiele
  • Timothy Gowers (Sind IMO-Aufgaben wie Forschungsprobleme?)
  • Robert M. Kerr (Regulär oder singulär? Mathematische und numerische Rätsel in der Strömungsmechanik)
  • László Lovász (Jahre Graphentherie)
  • Nader Masmoudi (Über die Hardy-Ungleichung)
  • Simon Norton (Vom Kindergarten zu quadratischen Formen)
  • Marcel Oliver (Regulär oder Singulär? Mathematische und numerische Rätsel in der Strömungsmechanik)
  • Alexander A. Razborow (Die Komplexität der Kommunikation)
  • Dierk Schleicher (Komplexe Dynamik, die Mandelbrot-Menge und das Newton-Verfahren oder: Von nutzloser und nützlicher Mathematik)
  • Stanislav Smirnov (Sind Forschungsprobleme wie IMO-Aufgaben?)
  • Michael Stoll (Wie man diophantische Gelichungen löst)
  • Terence Tao (Struktur und Zufälligkeit der Primzahlen)
  • Lloyd N. Trefethen (Zehnstellige Probleme)
  • Jean-Christophe Yoccoz (Kleine Nenner: Zahlentheorie in dynamischen Systemen
  • Günter M. Ziegler (Was ist Mathematik? ; Drei mathematische Wettbewerbe)
Mit gefällt das Buch sehr gut, weil dort Artikel von berühmten Mathematikern stehen, die sehr informativ und schön zulesen sind. Unglaublich, finde ich auch, dass sich die Autoren die Mühe gemacht haben, ein solch aufwändiges Buch zu schreiben.


Hinzugefügt am: 2013-03-07
Kritiker: Cluso
Bewertung

Zugehöriger Link: Katalog Amazon.de
Gelesen: 5311




Durchschnittsbewertung: 3 Bewertungen

Suchbegriffe : Algebraische Zahlentheorie :: Mathematik :: aktuelle Forschung :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
Eine Einladung in die Mathematik
Bewertung Keine Wertung von Cluso am 17.03.2013

Cluso schreibt:

Hi alle!

Anscheinend (wegen keinen Bewertungen außer meiner) hat kaum einer dieses wunderbare Buch gelesen...

Wäre Schade...

Gruß
Cluso


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Eine Einladung in die Mathematik
Bewertung von Pavement am 13.06.2016

Pavement schreibt:

Ich mag diese Sorte von Büchern, die aus einzelnen Vorträgen über verschiedenste Gebiete der Mathematik bestehen. Einblicke werden gewährt von Topleuten. Man kann deshalb nicht immer alles verstehen, aber man bekommt eine Ahnung.


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Eine Einladung in die Mathematik
Bewertung von digerdiga am 25.05.2017

digerdiga schreibt:

Interessante Artikel.
Frage hat sich erledigt


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
Eine Einladung in die Mathematik


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]