Suchwörter nur Best-Of-Artikel[?]
ThemengruppeRubrik
Nur Artikel von AutorZeitraum/Alter
 

  Gefunden in Artikeln:
Ein reverses Phänomen von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 22. März 2021 00:00:14 - 241 mal gelesen - 1 Kommentare
Existiert die schwere Zeit? Ruhe .Vor einiger Zeit erzählte mir der Bibliothekar von Fibona eine sehr merkwürdige Geschichte: Unter seinen Büchern habe er eine sehr alte und merkwürdige Schwarte, die von "schwerer Zeit" in Fibona berichtet, gefunden. Das erschien mir äußerst interessant, und so begleitete ich ihn zurück nach Fibona, lieh mir das Werk aus und las es in einem ...
Unser Planet von buh
       am Do. 18. März 2021 00:00:00 - 208 mal gelesen - 1 Kommentare
20 Jahre - 88 Millionen Zinbiel: Tiefschwarze Stille. Tonlose Dunkelheit. Es ist null Uhr. Achtzehnter März. DA! Ein Lichtpunkt an der Stirnwand, blass zunächst, dann langsam, ganz langsam heller werdend. Der Punkt wird ein Bild: Eine Kadenz in 3B* erklingt, an allen Wänden flammen Monitore auf, und die 32 Seniolos** > ...
Goldbach oder Collatz gelöst? von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 08. März 2021 00:00:04 - 459 mal gelesen - 2 Kommentare
Unerklärliche Hektik im MM Zinbiel . Im Marthermatischen Museum zu Zinbiel herrscht derzeit große Unruhe: Sichtfenster werden abgedunkelt, Trennwände umgestellt, vom Eingang an werden GlaSchWas* angeordnet. Im Bereich "Sonderausstellungen", in dem derzeit noch aus dem "Ganz Schwarzen Loch" unsichtbare dunkle Materie sprudelt, scheint sich trotz der schweren Zeiten***ein ...
DULLELER*: So ward es. von buh
       am Mo. 07. Dezember 2020 00:00:37 - 244 mal gelesen - 1 Kommentare
Wird es so gewesen sein? Zinbiel. Alles hat ein Ende. Das Jahr. Die Bachblütentherapie. Das Wort zum Sonntag. Dass Trump, die reellen Zahlen und die Viren es nicht finden, spricht nicht dagegen. 2020 hat ein Ende. Und in der Zeit direkt davor, wenn auf leergefegten Märkten einsame Glühweinpanscher von abstandsuchenden eseltreibenden Punkern angerufen werden: „Wirfs ...
Neues MileLight der Forschung von buh
       am Mi. 01. April 2020 00:00:21 - 518 mal gelesen - 5 Kommentare
Subtraktion endgültig kommutativ 03869 Duemmer*. Noch immer ist die Welt nicht perfekt. Noch immer fehlen Beweise. Noch ist Hoffnung. Unermüdlich forschen und wirken Gerno Twolte**&Team © , um der Mathematik ein Stück weiter den Weg zu ebnen. Und wieder einmal ist es soweit: Der Erbe der Titanen, der Plotter der Smartboardrunde, der unermüdliche Rächer der Inversen ha ...
n.n..n…neunzehn von buh
       am Mo. 16. März 2020 07:55:09 - 540 mal gelesen - 5 Kommentare
n.n..n…neunzehn Eine Corona ohne Corona Berlin*. Nein, nicht noch ein Corona-Report mit "Rasierwasser hilft vermutlich gegen Fibrosen"; "Putin hat Tramp L. das Xiaoha-Virus geklaut" oder "Haaaaaferflocken‼ Nur noch wenige Tüten im Angebot‼"; aber ein Corona-Report aus aktuellem Anlass:> ...
Nachhaltigkeit und Rechnen von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 17. Februar 2020 20:58:12 - 504 mal gelesen - 4 Kommentare
Nachhaltigkeit und Rechnen Zu Herkunft und Zukunft der Zahlen Zinbiel: Auch die Rückseite des Matheplaneten ist von so nicht vorhersehbaren Veränderungen betroffen. Und das nicht zu knapp! Während sich auf der sogenannten FrontPage alles um Meeresspiegel, Klimawandel und essbares Unfleisch dreht, drohen der Rückseite des Matheplaneten die Zahlen auszugehen! Einer soeben v ...
DALLER*: Was war wahr? von buh
       am Mo. 16. Dezember 2019 00:00:26 - 335 mal gelesen - 2 Kommentare
Retrospektiv: Soo war es. Oder anders. Zinbiel: Le Sen hat im Hornung in der Zeitschleife das Wort4.0 gefunden, das uns die Zukunft verhieß. Nun, am Ende des Beobachtungszeitraumes, das uns inzwischen auf InstatwittfaceTV die Rückschauen inflationiert, am Ende des Jahres, wenn Panflöten in der ShoppingMall nach Spenden flöten und sich die Tränendrüse voller Mitgefühl selb ...
Mathematik und Kunst von buh
       am Mo. 26. August 2019 15:33:01 - 296 mal gelesen - 0 Kommentare
Die Sieger bei „Vier mal sieben“ Zinbiel. Wie das Marthermatische Museum zu Zinbiel um Mitternacht bekanntgab, hat die Jury* zum Wettbewerb „Vier mal sieben“ bis zum Umfallen getagt und tatsächlich zu einem Ergebnis gefunden. Den ersten Preis errang in klarem Juryentscheid der bereits von "Acht durch zwei" bekannte> ...
MM wird vollständig**** wiedereröffnet von buh
       am Mo. 19. August 2019 19:59:07 - 185 mal gelesen - 0 Kommentare
Marthermatik und Kunst Zinbiel: Nachdem die schrecklichen Ereignisse nunmehr Geschichte sind und im Ostaring erste Teilbereiche des berühmten Marthermatischen Museums zu Zinbiel wiedereröffnet werden konnten, steht nunmehr ein echter Höhepunkt an:> ...
Matheplanet-Treffen 2019 von Ueli
       am Mo. 12. August 2019 20:47:49 - 525 mal gelesen - 8 Kommentare
Matheplanet-Treffen am Bodensee Nein, so viele nun auch wieder nicht. Aber noch ein paar, das wäre schön. Wer kann kommen? Mitglieder des MP und deren begleitende Anverwandte oder Freunde Wann kann ich kommen? Immer zwischen Donnerstag, dem 12.09.2019 um 16:00 Uhr, und Sonntag, dem 15.09 um 11 Uhr. Eine Übernachtung kostet um die 20€, es sind aber auch Tagesbesucher w ...
Senioren – die alten Säcke des MP? von buh
       am Mo. 17. Juni 2019 00:00:01 - 1028 mal gelesen - 13 Kommentare
Senioren – die alten Säcke des MP? Seit wann ist… Berlin/Solingen*. Seit Erfindung der nötigen Software werden User von Foren klassifiziert/qualifiziert/diskreditiert**: Um den Wert einer Antwort erkennbar zu machen, um Rechte zu vergeben und Verdienste zu würdigen oder auch, um den Hilflosen, die da fragen, das Gefühl einer kompetenzbasierten Antwort zu vermitteln. Die dab ...
ALLES wird GUT von buh
       am Mo. 15. April 2019 00:00:01 - 429 mal gelesen - 3 Kommentare
Door-Opening im Ostaring Zinbiel: Im Zusammenhang mit dem bedauerlichen Zwischenfall am Marthermatischen Museum zu Zinbiel kann buhs Montagsreport endlich eine erfreuliche Mitteilung der cebuh G_b_R*, übermittelt von Leonardo ver Wuenschmi, wortgetreu zitieren: „Nach dem Abklingen der von der Dunklen Materie > ...
Endlich erwachsen von buh
       am Mo. 18. März 2019 00:03:56 - 496 mal gelesen - 7 Kommentare
…oder doch noch pubertär? Matheplanet, überall. Es ist geschehen – heute um 0:00:00 Uhr wurde der Matheplanet offiziell*/**erwachsen. Unser Planet hat in diesen 18 Jahren einiges erlebt, vielleicht auch durchgemacht; infolge einiger Erfahrungen in diesen 18 Jahren neige ich auch partiell zum Begriff „erduldet“. Aber so ist das, wenn sich ein junges Leben anschickt, ...
4. Advent von Leonardo_ver_Wuenschmi
       am Mo. 24. Dezember 2018 15:35:44 - 115 mal gelesen - 0 Kommentare
Ruhe. Stille liegt auf der Rückseite des Matheplaneten. Stille und Friede. Die Zeitkristalle** am MM* werden von einigen Mutigen zusammengefegt und für Zeitreiseversuche verwendet. Zeitkristalle und mutmaßliches Zeitreisemobil An diesem vierten Advent möchte ich mit dem reversen Weihnachtsmärchen allen Planetariern, egal auf welcher der drei Seiten sie wohne ...
Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) von matroid
       am Mi. 23. Mai 2018 19:03:18 - 778 mal gelesen - 16 Kommentare
Liebe Mitglieder und Besucher! Sicher haben Sie von der neuen Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO") gehört, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Um die Einhaltung der DSGVO-Einwilligungserfordernisse zu unterstützen, müssen wir bestätigen, dass Sie Inhalte von uns erhalten möchten. Darum werden wir Ihnen ab jetzt nur noch dann unseren Newsletter zusenden, wenn Sie dies ab heute neuerlich ...
DNER*: Kann es so werden? von buh
       am Mo. 22. Januar 2018 20:42:22 - 409 mal gelesen - 3 Kommentare
Sooo! wird es sein. Oder anders. Zinbiel: . Zwei Kristalle begannen zu schmelzen. Ein Stück kristallisierter Zeit rutschte nach. Die Scheibe in der Eingangstür zum MM** wurde ein wenig durchsichtiger, und man konnte ein fast fertiges 3D-Puzzle sehen, das den amtierenden Le zeigte. Neben ihm das schon vom Vorjahr bekannte Rhind, auf dessen Flanke si ...
MP-Awards für 2017 von matroid
       am Sa. 30. Dezember 2017 00:00:28 - 814 mal gelesen - 7 Kommentare
Award-Gala Sonntag 15h! -->     Matheplanet-Mitglieder-Award für 2017 Awards werden in 10 Kategorien vergeben. Für die Awards sollen Mitglieder nominiert werden, die im Jahr 2017 in der jeweiligen Kategorie po> ...
Zwischen 4. Advent und dem Jahresende von buh
       am Fr. 29. Dezember 2017 00:00:28 - 133 mal gelesen - 0 Kommentare
Weißes Schweigen über der integralaktischen Ebene*. Die kristallisierende Zeit umhüllt das Sein auf der reversen Seite. > ...
Der Letzte Report - Am Ende der Zeit von leonardo_ver_wuenschmi
       am Mo. 18. Dezember 2017 19:42:42 - 281 mal gelesen - 1 Kommentare
Der Letzte Report Am Ende der Zeit Zinbiel: Unerbittlich naht es. Das Ende der Zeit. Und damit naht auch die Nachzeit, in der auf allen Kanälen resümiert, also Fazit gezogen wird. Nach dem Ende. Noch ist die Vorzeit-Zeit, in der Facetten noch eine Rolle spielen und man in der Fußgängerzone auch auf tierische Esel trifft. Zeit also ist es wieder für den LETZTEN REPORT, für d ...

"Best-Of"-Artikel des Matheplaneten sind so gekennzeichnet:Stern  Link zum BeitragErläuterung zur Auswahl

[Nächste 20 Treffer] [Zum Seitenanfang] 
  Gefunden in Kommentaren zu Artikeln:
Re: Lösen von Job Shop Problemen
      von Delastelle am Mi. 08. Dezember 2021 00:12:38
Hallo, mein Fortran Programm zur Lokalen Suche funktioniert relativ gut. Es hat aber auch Ungenauigkeiten in der Programmierung enthalten: - der kritische Weg kann sich ändern falls eine schlechtere Lösung gefunden wird - falls ein Plan mit schlechterer Zeit gefunden wird, wird die Belegung zwar zurückgesetzt nicht aber die Zeit (so kann die Zeitschranke zwischendurch angehoben werden) ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am So. 21. November 2021 00:52:15
Hallo StrAltEntf! Der Ausdruck "ich habe die Frage nicht verstanden" bezieht sich quasi auf ein Übermittlungsproblem. Jemand möchte helfen, das Anliegen ist ihm aber nicht ganz klar und er bittet um Erläuterung. In dem von mir verlinkten Forum ging es darum, mehrmals auf eine Frage hin eine "Nicht-Antwort" kam. Statt sich zurückzuhalten, hatten Leute gemeint, unbedingt etwas schreiben zu m ...
Re: Alles ist trivial!
      von StrgAltEntf am So. 21. November 2021 00:17:31
@Bernhard (20. Nov. 2021 00:46:57): Ich habe eigentlich nicht den Eindruck, dass das zum Matheplaneten passt. Hast du hier ein (oder sogar viele) Beispiel(e)? Ein "ich habe die Frage nicht verstanden" finde ich übrigens mitunter hilfreicher als überhaupt keine Antwort. Aber vielleicht habe ich deine Kritik am MP auch falsch verstanden. Grüße StrgAltEntf> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Red_ am Sa. 20. November 2021 17:18:57
Schöner Artikel, stimme Kezer völlig zu in allen Aspekten (den Teil mit dem Entledigen der ''eigenen Dummheit'' durch das Hinzufügen dieser Sätze ist auch sehr gut durchdacht). Und zu fragen ,,bin ich jetzt fertig?'' ist einfach unlogisch. Wenn ich in Büchern ,,Trivial.'' lese, dann lese ich es so ,,Setz dich hin und versuche es selbst, es gibt einen einfachen Weg. Finde diesen.'' > ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Sa. 20. November 2021 00:46:57
Hallo! Das gehört zwar nicht direkt zum "trivial", aber ist doch irgendwie verwant, weil es sich auch um überflüssigen oder unpassenden Gebrauch von Redewendungen im Internet dreht. Da hatte man in einem anderen Forum (tutonaut) Problem mit "Ich habe keine Ahnung" u.ä. Könnte auch zu uns passen: „Weiß ich nicht“ gehört nicht ins Internet! Viele Grüße, Bernhard> ...
Re: Alles ist trivial!
      von StrgAltEntf am Fr. 19. November 2021 18:19:17
N'abend, kürzlich habe ich selbst das T-Wort verwendet. Erst danach bin ich auf diesen Artikel gestoßen. Es ging um eine Aufgabe, die der Aufgabensteller vielleicht als Scherzfrage gemeint hat. Siehe hier: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/viewtopic.php?topic=256332&post_id=1862057 Dem TS konnte ich aber irgendwie nicht klarmachen, dass es bei der Aufgabe nur darum ging, die ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Do. 18. November 2021 23:29:25
\quoteon(Auch außerhalb der Mathematik hat man manchmal "ein Brett vor dem Kopf" oder "sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht".) \quoteoff Stimmt schon, aber in beiden Fällen ist das Holz außerhalb des Kopfes, und zum Glück nicht der Kopf selber! Es besteht also noch Hoffnung! 😄 Tschuldigung, das konnte ich mir jetzt doch nicht verkneifen... Bernhard> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Ixx am Do. 18. November 2021 22:21:25
Moin zusammen, anders als viele hier behaupte ich, dass der Komplexitätshinweis "trivial", "einfache Übungsaufgabe" o.Ä. durchaus seine Berechtigung hat -- etwa als Gegensatz zu "nach längerer Rechnung folgt" o.Ä. Er zeigt an, welcher Umfang/ welche Tiefe (oder eben Komplexität) benötigt bzw. erwartet wird, um die entsprechende Aussage zu zeigen, oder worum es auch immer gerade geht. Und ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Do. 18. November 2021 09:45:00
@Bernhard Danke für den Einwurf! Stimmt, ich habe auch schon auf dem MP beobachten können, dass einige sowas sogar bewusst machen. Und wenn es bewusst ist, ist es schon ein wenig dreist - als ob es eine Selbstverständlichkeit wäre, dass Forumsmitglieder ihre Zeit aufwenden um anderen Leuten zu helfen. Aber immerhin ist die Druckausübung in der Regel nicht die Absicht (hoffe ich!).> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Bernhard am Mi. 17. November 2021 23:20:06
Hallo Kezer & Triceratops! Es geht hier ja eigentlich um zwei Probleme, die gerade abwechselnd diskutiert werden: 1.) Die "Trivialitätserklärung" des Fragestellers. 2.) Die "Trivialitätsbehauptung" des antwortenden Mitglieds. Auf letzteres sind Triceratops u.A gerade eben eingegangen. Das erste Problem hatte ich ganz oben bereits behandelt und das Phänomen, sich aus Angst vor Krit ...
Re: Alles ist trivial!
      von nzimme10 am Mi. 17. November 2021 22:41:46
@Kezer: Deine letzte Anmerkung fällt mir auch hier auf dem MP in letzter Zeit immer mal wieder auf. LG Nico> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Mi. 17. November 2021 19:57:34
Noch eine Sache, die ich vergessen habe, welche ich aber gerade auf MSE wieder gesehen habe. Einige fragen: "Bin ich jetzt fertig?" oder "Ist die Aufgabe jetzt trivial?" Das ist auch etwas, das man nie fragen sollte. Wenn man nicht weiß, ob man "fertig" ist, dann ist man einfach nicht fertig. Denn so hat man noch keine vollständige Argumentation verstanden. Es mag sein, dass ein erfahrener ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Mi. 17. November 2021 13:06:38
@LetsLearnTogether Ja, natürlich sollte man selber einige Sachen nachprüfen, wenn man einen mathematischen Text liest. Dazu muss der Autor aber nicht schreiben, dass etwas trivial ist, sondern kann anmerken, dass es hier etwas zu überprüfen gibt. Ob es leicht ist, kann der Leser dann selber entscheiden. Die Formulierungen "Wir empfehlen den Leser ... nachzurechnen." "Hier ist noch etwas ...
Re: Alles ist trivial!
      von Triceratops am Mi. 17. November 2021 10:44:39
Danke Kezer für diesen Artikel. Ich unterstütze dein Anliegen. Ein weiteres Problem an der Aussage "Das ist trivial" (und äquivalenten Formulierungen wie "Das ist sofort klar") ist auch, dass sie völlig uninformativ ist. Gerade wenn man einen Artikel oder ein Buch schreibt, könnte man diesen Platz viel sinnvoller dafür verwenden, zumindest anzudeuten, warum die Aussage gilt und damit de ...
Re: Alles ist trivial!
      von Diophant am Di. 16. November 2021 20:50:35
@LetsLearnTogether: Ja, da sprichst du ja eigentlich auch nochmal Kezers Kernanliegen an: das wichtigste bei all dem ist letztendlich, aus welcher Haltung heraus man so etwas schreibt. Ich denke, wenn etwas gut und hilfreich gemeint ist, dann kommt es in aller Regel auch so an. Oder wie sagt das Sprichwort: Wie man sich bettet, so tönt es heraus (oder irgendwie so ähnlich?) 😉 Gruß, ...
Re: Alles ist trivial!
      von LetsLearnTogether am Di. 16. November 2021 20:41:40
Wobei man mit solchen Formulierungen "das ist trivial" ja auch umgehen lernt, und es gehört ja auch zum Lesen von mathematischen Texten dazu, dass man mal einen Stift dazu nimmt, und sich Sachen auch mal überlegt. Ich finde es zum Beispiel manchmal anstrengend, wenn ein Autor alles vorkaut, und diese Formulierungen sind ja mitunter auch Übungsaufgaben im Text. Ebenso kann eine solche Form ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Di. 16. November 2021 19:45:10
@Diophant Anstatt zu sagen es sei trivial, finde ich die Formulierung "Da $g$ linear ist, gilt $g(0) = 0$." besser.> ...
Re: Alles ist trivial!
      von Diophant am Di. 16. November 2021 18:46:58
@LetsLearnTogether: Zunächst OT: Das mit der Diskussion hier geht schon in Ordnung. Das ist im Prinzip der Sinn und Zweck von Artikelkommentaren (anfangs hatten die hier sogar extra eine Baumstruktur, um das noch vertiefen zu können). Um nun meinen obigen Kommentar nochmal etwas zu erläutern: ein solches Beispiel wie die Rechenregeln in Körpern ist für mich auch ein Beispiel, wo das fehl ...
Re: Alles ist trivial!
      von LetsLearnTogether am Di. 16. November 2021 18:29:55
@Kezer: Ich habe in meinem Kommentar oben das Wort "trivial" mit Augenzwinkern benutzt, um es nochmal ins absurde zu führen. Ich finde manchmal gerade solche "Trivialitäten" schwer zu beweisen. Erstmal muss man ja auch erkennen, dass hier etwas zu beweisen ist. Zum Beispiel diese ganzen Rechenregeln in Körpern. Die sind jedem Schüler bekannt, und man benutzt sie all die Jahre. Dan ...
Re: Alles ist trivial!
      von Kezer am Di. 16. November 2021 14:16:44
Vielen Dank für die ganzen Kommentare, es hat mich sehr gefreut! Daran habe ich gemerkt, dass ich stilistisch einiges anders hätte machen sollen/können und einige Themen noch hätte diskutieren können. Ich hätte vielleicht weniger das Wort "trivial" betonen sollen, da das Wort selbst gar nicht die Thematik hier ist. @easymathematics: Ja! Darum geht es in diesem Artikel allerdings nicht ...
[Nächste 20 Treffer]  
 [Zur Übersicht aller Artikel]
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]