Matroids Matheplanet Forum Index
Forumbereich moderiert von: matph
Informatik » Programmieren » Fibonacci-Zahlen berechnen, Algorithmus?
Druckversion
Druckversion
Universität/Hochschule J Fibonacci-Zahlen berechnen, Algorithmus?
Kajam Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Mitglied seit: 18.02.2020, Mitteilungen: 316
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Themenstart: 2020-09-20

Hallo Leute,
kann mir jemand die Folie erklären?
Den ersten Schritt verstehe ich. Die m[16] ist die Summe der vorhergehenden Zahlen m[15] und m[14]. Danach verstehe ich nichts mehr. Wieso ist m[13]=m[12]+m[10]? Wieso ist da m[10] und nicht m[11]?

Was ist gemeint, mit "reduziere Zähler um 1"? Was ist da der Zähler?



Lg, Kajam



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 11.02.2015, Mitteilungen: 2527
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.1, eingetragen 2020-09-20

Hier werden direkt die Werte an Speicheradressen manipuliert.

Ich entnehme aus dem Code:
m[10] ist der Index
m[11] ist -1
m[12] ist die erste freie Speicherzelle
m[13] ist die nächste freie Speicherzelle
m[14-16] sind die letzten drei Fibonacci Zahlen



-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 04.03.2003, Mitteilungen: 27596, aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.2, eingetragen 2020-09-20
\(\begingroup\)\(\newcommand\d{\mathop{}\!\mathrm{d}}\)
Du darfst eine Speicherstelle m[i] (z.B. m[16]) nicht mit der Fibonacci-Zahl an Position i verwechseln. m[16] ist eben nicht die 16. Fibonacci-Zahl.

2020-09-20 11:45 - Kajam im Themenstart schreibt:
Die m[16] ist die Summe der vorhergehenden Zahlen m[15] und m[14].
Das ist Zufall, daß es hier so aussieht, als würde $fib(16)$ als Summe aus $fib(14)$ und $fib(15)$ berechnet.

Kajam schreibt:
Danach verstehe ich nichts mehr.
Klar, wenn du die m[i] falsch interpretierst.

Kajam schreibt:
Wieso ist m[13]=m[12]+m[10]? Wieso ist da m[10] und nicht m[11]?
Siehe meine vorherige Erklärung.

Kajam schreibt:
Was ist gemeint, mit "reduziere Zähler um 1"? Was ist da der Zähler?
Der Zähler steht in Speicherstelle m[10], das steht doch auch in den Erklärungen in dem blauen Kasten (Zeile 10: 10…).

Gruß vom ¼


-----------------
Bild
\(\endgroup\)


Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Mitglied seit: 18.02.2020, Mitteilungen: 316
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2020-09-20

Hmm, ok. Und was passiert jetzt bei Schritt 06? Wieso fängt es da mit m[10] an?

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1 begonnen.]



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Diophant Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 18.01.2019, Mitteilungen: 5300, aus: Rosenfeld, BW
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.4, eingetragen 2020-09-20

In m[10] steht der Zähler. Dieser läuft abwärts von 10 bis 0. In Schritt 06 wird der Zähler um 1 dekrementiert.


Gruß, Diophant



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 04.03.2003, Mitteilungen: 27596, aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.5, eingetragen 2020-09-20

Wie wäre es, wenn du einfach mal einen machen würdest? Alles dazu nötige wurde dir bereits erklärt.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Mitglied seit: 18.02.2020, Mitteilungen: 316
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2020-09-21

Ich verstehe das immer noch nicht. Was wird jetzt dekrementiert? Wieso ist m[10] denn gleich "m[10]" selbst + eine Zahl höher "m[11]"? Davor kommen Summen, in der die Summanden kleiner sind. Z.B. m[16]=m[15]+m[14]. Die m[15] und m[14] sind kleiner als m[16].

Und ist es egal, in welche Reihenfolge ich die Summanden schreibe? Ob  
m[15]+m[14]=m[14]+m[15]=m[16]?



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
DerEinfaeltige Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Mitglied seit: 11.02.2015, Mitteilungen: 2527
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.7, eingetragen 2020-09-21

2020-09-21 06:28 - Kajam in Beitrag No. 6 schreibt:
Ich verstehe das immer noch nicht. Was wird jetzt dekrementiert? Wieso ist m[10] denn gleich "m[10]" selbst + eine Zahl höher "m[11]"? Davor kommen Summen, in der die Summanden kleiner sind. Z.B. m[16]=m[15]+m[14]. Die m[15] und m[14] sind kleiner als m[16].

Und ist es egal, in welche Reihenfolge ich die Summanden schreibe? Ob  
m[15]+m[14]=m[14]+m[15]=m[16]?


m[10] = m[10] + m[11] bedeutet laut Kommentar, dass m[10] um 1 dekrementiert wird. Da m[11] den Wert -1 hat (siehe STartwerte unten), stimmt das auch.


Zur zweiten Frage:
Summen sind kommutativ, Zuweisungen nicht.
m[16] = m[14] + m[15] ist äquivalent zu
m[16] = m[15] + m[14].

m[14] + m[15] = m[16] ergibt keinen Sinn, da "=" im Sachzusammenhang ein Zuweisungsoperator und keine Äquivalenzrelation ist.

Den Tipp vom viertel mit dem Schreibtischtest kann ich nur unterschreiben.


-----------------
Why waste time learning when ignorance is instantaneous?
- Bill Watterson -



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam Aktiv Letzter Besuch: im letzten Monat
Mitglied seit: 18.02.2020, Mitteilungen: 316
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum ersten Beitrag
Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2020-09-21

Asoo, das da unten, nach "..." sind Wertzuweisungen. Das ist jetzt klarer. Ich dachte das sind einfach weitere Schritte nach 08, wobei es immer von vorne losgeht, mit der 01 quasi.

Danke.



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kajam hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Kajam hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]