Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Komplett gefärbter Formelteil mit LaTeX
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Komplett gefärbter Formelteil mit LaTeX
Spedex
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.03.2020
Mitteilungen: 1017
Wohnort: Wien / Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2021-01-01


Hallo, angenommen ich möchte bei $a=x^2$ das $a$ einfärben, mache ich das mit \color{red}. Also insgesamt \color{red}a=x^2:
$$\color{red}a=x^2$$ Was ist allerdings, wenn ich beispielsweise $a=$ einfärben möchte, oder $a=x^2$, jedoch ohne das Quadrat? Oder alles einfärben?

Im Internet finde ich da unzählige Treffer, aber überall steht was anderes und ich suche nach einer kompakten Lösung, die sich am Stiel von \color{farbe} orientiert.

Könnt ihr mir hier weiterhelfen?

Liebe Grüße
Spedex



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
wladimir_1989
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.12.2014
Mitteilungen: 1467
Wohnort: Freiburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2021-01-01


Hallo Spedex,

verwende geschweifte Klammern um den Ausdruck, der rot sein sollte,  also z.B.
latex
{\color{red} a=x}^2

lg Wladimir



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Stefan_K
Senior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 13.07.2005
Mitteilungen: 4365
Wohnort: Hamburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2021-01-01


So eine Gruppierung hat weitere Effekte, es wird quasi der ganze Ausdruck in geschweiften Klammern quadriert, nicht nur das x. Macht natl. hier nicht wirklich einen sichtbaren Unterschied.

Gruppierung mit geschweiften Klammern ist gut, wenn man im Kopf behält, dass diese Gruppe dann als Ganzes behandelt wird. In der Theorie wäre genauer, den gesamten Ausdruck (alles einklammern) zu färben, und dann z.B. Bestandteile wieder "normal" zu machen, wie:
LaTeX
{\color{red} a=x^{\normalcolor 2}}

Stefan



-----------------
TeXwelt - Fragen und Antworten zu LaTeX



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Spedex
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.03.2020
Mitteilungen: 1017
Wohnort: Wien / Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2021-01-01


Hallo,
vielen Dank für die Hilfe, jetzt weiß ich Bescheid.

LG
Spedex



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wario
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2020
Mitteilungen: 471
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2021-02-05


Oder auch
latex
\documentclass{article}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{xcolor}
\begin{document}
\everymath{\color{red}}
 
$a^2 + b^2 =c^{\normalcolor 2} $
\end{document}

<math>

\everymath{\color{red}}
$a^2 + b^2 =c^{\normalcolor 2}$</math>



Eine Notiz zu diese Forumbeitrag schreiben Notiz   Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Spedex hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Spedex wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]