Die Mathe-Redaktion - 19.11.2018 13:25 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 778 Gäste und 19 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » upload grafiken?
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Ausbildung upload grafiken?
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-10-09


Sorry, meine Handschrift etc. etc.
Deswegen brauch ich technische Hilfe.
Die genauen Zahlen sind nicht wichtig evtl. muesste man alle Elemente der Menge a la <id>,(1), (12)(34),(1234) etc in die Kreise reinbringen, in die Größte 24 elemente.
Wenn das passt. Die grossen Kreise haben mehr Elemente.
Kleiner Kreise= andere Randfarbe.
4 verschiedene Art gerichtete Pfeile.
Die genaue Zahlen usw. werde ich dann anpassen. Kommt die Idee rüber?

Konnte nicht alles auf eine Page einscannen.
Leider dürfen die .jpg Dateien nue 288kB gross sein, sind aber alle 310kb und mehr. Versuche mit irfanview resize resample zu verkleinern ohne Erfolg. Wie geht man da vor zum Datei verkleinern?


Grafik ist mir ein ewger Horror;)
HaHa:)

Ich gebe mal die links in google drive frei:


drive.google.com/open?id=1VBJZ02wAUenWGk7IVVMf70ouA9Apt4eI
drive.google.com/open?id=1rpC_Vx0oNdyKUCM4P75_b5AM9SSOKP5v
drive.google.com/open?id=1rpC_Vx0oNdyKUCM4P75_b5AM9SSOKP5v
drive.google.com/open?id=1ZK_LXvNRswebcaOSU-6ubNY1crGKTTOJ
drive.google.com/open?id=1Hfjxs1jrQHo1hhwqbsFca5h22twqdieY
drive.google.com/open?id=1XItas_ua5NzbauGrNIWZKU1sYKJ1NVHz
drive.google.com/open?id=1qSokABo8x51tYJjuUAPCaGVHGtRbtrJq
drive.google.com/open?id=1kxqIb-k0DLgBE8O1F5cGYyRuAB-a0BsO
drive.google.com/open?id=1eAzEGGlW0DVNy8Ji5O1Ja1bJpYrL9fEi
drive.google.com/open?id=1HkNCqwcNSwyoTxgVvX4FKPOLsiGMtCMI



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-10-09


2018-10-09 07:14 - Heinerich im Themenstart schreibt:
a. Sorry, meine Handschrift etc. etc.

b. Ich gebe mal die links in google drive frei

b. Du kannst Bilder hier auch inline einfügen:


a. Ja, Du hast nicht untertrieben...

Ich habe mir jetzt zwar nur das erste Bild angeschaut; sehe dort aber nicht raus, was (mit LaTeX, TikZ/pgf) gezeichnet werden soll.

Vielleicht wäre eine schlichte Paint-Skizze vielsagend.




-----------------
Wenn man alles ausgeschaltet hat, was unmöglich ist, bleibt am Ende etwas übrig, das die Wahrheit enthalten muß - mag es auch noch so unwahrscheinlich sein...
(Sherlock Holmes)
·



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-11


2018-10-09 08:26 - cis in Beitrag No. 1 schreibt:

b. Du kannst Bilder hier auch inline einfügen:



Dazu muss ich sie  uploaden, und es gilt die 288kB Grenze
Ich meinte sowas wie



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-10-11


2018-10-11 21:51 - Heinerich in Beitrag No. 2 schreibt:


Ja gut, das ist mit der TikZ-Bibliothek matrix kein Problem, wie eben alles, was aussieht wie eine Matrix.
Also ich persönlich würde das damit machen.

Allerdings würden das die durchgeknallten Gruppentheoretiker vermutlich eher mit tikz-cd ('Commutative diagrams with TikZ') erstellen; womit ich noch nie etwas gemacht habe.
Ich finde die Syntax von tikz-cd unnötig kompliziert, aber wenn man sowas ständig machen möchte, lohnt es sich vermutlich. Vermutlich auch weil fertige Macros bereitgestellt werden.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
juergen007
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2990
Aus: Braunschweig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2018-10-14


Könntest du
1) 4 Kreise verschiedener Größe verschiedener Randfarbe  übereinander und  daneben irgendwas schriftliches erstmal. Und noch 4 andere rechts daneben verschiedener Größe verschiedener Randfarbe malen?

2) und ein Paar Pfeile von oben nach unten und links nach rechts Überkreuz verschiedener Dicke Richtung und Farbe?

Die Kreise sind Mengen die Pfeile Beziehungen.
Du kannst ja erst ein Bild inlinen wenn du es upgeloadet hast und das scheitert an der 288 Kb Bildergröße Grenze.
Wie hast du das gemacht?
paint habe ich  gar nicht installiert, aber die Punkte 1 und 2 mussten doch verständlich sein auch ohne Ahnung was eine Untergruppe ist?
Oder welche Info fehlt?
Danke

wenn du alle dies urls


drive.google.com/open?id=1VBJZ02wAUenWGk7IVVMf70ouA9Apt4eI
drive.google.com/open?id=1rpC_Vx0oNdyKUCM4P75_b5AM9SSOKP5v
drive.google.com/open?id=1rpC_Vx0oNdyKUCM4P75_b5AM9SSOKP5v
drive.google.com/open?id=1ZK_LXvNRswebcaOSU-6ubNY1crGKTTOJ
drive.google.com/open?id=1Hfjxs1jrQHo1hhwqbsFca5h22twqdieY
drive.google.com/open?id=1XItas_ua5NzbauGrNIWZKU1sYKJ1NVHz
drive.google.com/open?id=1qSokABo8x51tYJjuUAPCaGVHGtRbtrJq
drive.google.com/open?id=1kxqIb-k0DLgBE8O1F5cGYyRuAB-a0BsO
drive.google.com/open?id=1eAzEGGlW0DVNy8Ji5O1Ja1bJpYrL9fEi
drive.google.com/open?id=1HkNCqwcNSwyoTxgVvX4FKPOLsiGMtCMI

so wie du es gemacht hast inlinest siehst du vielleicht besser was ich meine?!

Oder so:




Es soll dann noch ausführlicher werden, aber vom Prinzip so ein Gerüst soll es sein. Aber mit gerichteten verschiedenen Pfeilen Oben die grösste (rote ) mit 24 Elementen unten die kleinste (graue) Mengen bzw. Gruppe. Mit nur 1 Element , dem Neutralen (e). Und Kreise keine Rechtecke.
Jürgen
Du kannst auch die Begriffe Kategorie und Morphismus verwenden wenn dir "Gruppe " fremd ist.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
2018-10-11 21:51 - Heinerich in Beitrag No. 2 schreibt:


Ich mache jetzt erstmal das Klare:

<math>

\usetikzlibrary{matrix}



\begin{tikzpicture}[->, % alle Pfade als Pfeil
matrixstyle/.style={
matrix of math nodes, nodes in empty cells,
%nodes={anchor=west},
column sep=1em, row sep=1.5em,
%inner sep=2pt,
},
]

\matrix[matrixstyle] (m)
{
& \{1,2,3\}    &              \\
\{1,2\} &  \{1,3\}     &  \{2,3\}    \\
\{1\}    &  \{2\}       &  \{3\}       \\
& \emptyset              &     \\
%1 & 2  & 3    \\
};

\draw[] (m-2-1) -- (m-1-2);
\draw[] (m-2-2) -- (m-1-2);
\draw[] (m-2-3) -- (m-1-2);

\draw[] (m-3-1) -- (m-2-1);
\draw[] (m-3-1) -- (m-2-2);

\draw[] (m-3-2) -- (m-2-1);
\draw[] (m-3-2) -- (m-2-3);

\draw[] (m-3-3) -- (m-2-2);
\draw[] (m-3-3) -- (m-2-3);

\draw[] (m-4-2) -- (m-3-1);
\draw[] (m-4-2) -- (m-3-2);
\draw[] (m-4-2) -- (m-3-3);

\node[yshift=2em] (Titel) at (m-1-1.north west) {Beispiele: $
\left( \mathfrak{P}(\{1,2,3\}), \subseteq \right)
$};

\end{tikzpicture}
</math>

latex
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{matrix}
 
\begin{document}
 
\begin{tikzpicture}[->, % alle Pfade als Pfeil
matrixstyle/.style={
matrix of math nodes, nodes in empty cells,
%nodes={anchor=west},
column sep=1em, row sep=1.5em, 
%inner sep=2pt, 
},
]
 
\matrix[matrixstyle] (m) 
{
            & \{1,2,3\}    &              \\
 \{1,2\} &  \{1,3\}     &  \{2,3\}    \\
 \{1\}    &  \{2\}       &  \{3\}       \\
            & \emptyset              &     \\
%1 & 2  & 3    \\
};
 
\draw[] (m-2-1) -- (m-1-2);
\draw[] (m-2-2) -- (m-1-2);
\draw[] (m-2-3) -- (m-1-2);
 
\draw[] (m-3-1) -- (m-2-1);
\draw[] (m-3-1) -- (m-2-2);
 
\draw[] (m-3-2) -- (m-2-1);
\draw[] (m-3-2) -- (m-2-3);
 
\draw[] (m-3-3) -- (m-2-2);
\draw[] (m-3-3) -- (m-2-3);
 
\draw[] (m-4-2) -- (m-3-1);
\draw[] (m-4-2) -- (m-3-2);
\draw[] (m-4-2) -- (m-3-3);
 
\node[yshift=2em] (Titel) at (m-1-1.north west) {Beispiele: $
\left( \mathfrak{P}(\{1,2,3\}), \subseteq \right)
$};
 
\end{tikzpicture}
\end{document}


\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
juergen007
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2990
Aus: Braunschweig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
Ja gut die $\{1,2,3\}$ sind 1 - 3 Elementige Mengen.
Und der Pfeil nach oden heisst Teilmenge. jetzt sind hier alle mmögichen
Teilmengen beziehungen dargestellt.
Evtl noch bitt einen anderen Pfeil namens Obergruppe in die ander Richtung.
Als nächstes hätte ich gern eine Kreis in dem steht $\large 1 2 3$ statt $\large\displaystyle\{1,2,3\}$. Und in den anderen andere Zahlen den Mengenklammer entsprechend.

Und dass $\{1,2\}, \{1,3\}\{2,3\}$ in einer Beziehung <=> stehen. Etwa Äquivalenz.
Das ginge viel schneller zu vermitteln mit whiteboard oder in skype.
das

"Ich finde die Syntax von tikz-cd unnötig kompliziert, aber wenn man sowas ständig machen möchte, lohnt es sich vermutlich. Vermutlich auch weil fertige Macros bereitgestellt werden."

Schaue ich mal an obwohl du meintest ist zu kompliziert..

Mit Welchem Befehl in deine letzten Bildchen mach man denn überhaupt Kreise mit bunten Rändern statt  $\large\displaystyle\{1,2,3\}$?
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
2018-10-14 17:08 - juergen007 in Beitrag No. 6 schreibt:
Mit Welchem Befehl in deine letzten Bildchen mach man denn überhaupt Kreise mit bunten Rändern statt  $\large\displaystyle\{1,2,3\}$?

Wat willste?

· Ich kann Kreise malen
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[ultra thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[ultra thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
\end{tikzpicture}
</math>

· Pfeile
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
\end{tikzpicture}
</math>

· Und dann auch noch so einen komischen Plubbel da
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\node[draw=black, rounded corners,
minimum height=4em, minimum width=6em,
top color=purple!30, bottom color=red,
align=center,
] at (0,-2) {$D_4$ \\
(\{1 3\}, \{1 2 3 4\})
};
\end{tikzpicture}
</math>


Wie man das jetzt anordnet bleibt auf die Phantasie des Nutzers beschränkt.

Die Bibliothek matrix ist m.E. selten eine schlechte Idee, weil sie die  ganze Eingabe schön übersichtlich macht.
latex
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
%\usepackage{amsfonts}
\usepackage{tikz}
%\usetikzlibrary{matrix}
 
\begin{document}
 
\begin{tikzpicture}[]
 
\draw[ultra thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[ultra thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
 
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
 
\node[draw=black, rounded corners, 
minimum height=4em, minimum width=6em, 
top color=purple!30, bottom color=red, 
align=center, 
] at (0,-2) {$D_4$ \\
(\{1 3\}, \{1 2 3 4\})
};
\end{tikzpicture}
 
\end{document}
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
2018-10-14 18:02 - cis in Beitrag No. 7 schreibt:

Die Bibliothek matrix ist m.E. selten eine schlechte Idee, weil sie die  ganze Eingabe schön übersichtlich macht.



· Ich kann Kreise malen
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[ultra thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[ultra thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
\end{tikzpicture}
</math>

· Pfeile
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
\end{tikzpicture}
</math>

· Und dann auch noch so einen komischen Plubbel da
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\node[draw=black, rounded corners,
minimum height=4em, minimum width=6em,
top color=purple!30, bottom color=red,
align=center,
] at (0,-2) {$D_4$ \\
(\{1 3\}, \{1 2 3 4\})
};
\end{tikzpicture}
</math>




Ok, das hilft uns schon mal! Mal sehen, Inwiefern man auch so geschwungene oder gestrichelte Pfeile zwischen Kreisen oder Plubbeln (meinst gerundet Rechtecke) ziehen kann und und dies alle Elemente der Permutationsgrupen, denn darauf will ich hinaus reinschreiben kann und das ganze noch übersichtlich hält.

Die Gruppen ungerader Permutationen der Ordnung 2
$
<(e),(12)>,
<(e),(13)>,
<(e),(14)>,
<(e),(23)>,
<(e),(34)>,
<(e),(24)>$
der Ordnung 2 sind konjugiert und dafuer könnte man andersartige Pfeile auswählen. Oder Gruppen bist aus Isomorphie rauskuerzen.
Thx erstmnal
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
2018-10-14 19:34 - Heinerich in Beitrag No. 8 schreibt:
Ok, das hilft uns schon mal! Mal sehen, Inwiefern man auch so geschwungene oder gestrichelte Pfeile zwischen Kreisen oder Plubbeln (meinst gerundet Rechtecke) ziehen kann und und dies alle Elemente der Permutationsgrupen, denn darauf will ich hinaus reinschreiben kann und das ganze noch übersichtlich hält.

In einer TikZ 'matrix of nodes' werden die Matrix-Zellen so belegt
|<allgemeine node Angaben>|{<Text der node>}

z.B. |[red]|{roter Text}.

Ich bin kein Fan davon, in eine Matrix ellenlange Texte reinzuschreiben, sondern verstecke diese -übersichtlicherweise- in newcommand-Anweisungen:
\newcommand\Zelle{|[red]|{roter Text}}

Verstörenderweise dürfen Matrixzellen auch mit irgendwelchen anderen TikZ-Sachen belegt werden, z.B.
\newcommand\B{\draw[thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
}


Schließlich hat die TikZ-Matrix dann dieses Gerüst
\matrix[matrixstyle] (m)
{
\A & \B  & \C    \\
\D &  \E  & \F    \\
};


und man kann, da sie mit (m)  benannt wurde, auch darin rumzeichnen, z.B.
\draw[line width=3mm, ->] (m-1-3) -- (m-2-3);

<math>

\usetikzlibrary{matrix}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}[
matrixstyle/.style={
matrix of nodes, nodes in empty cells,
nodes={align=left, text width=3cm,
draw, fill=yellow,
},
column sep=0em, row sep=1.5em,
%inner sep=2pt,
},
%
Plubbel/.style={
draw=black, rounded corners,
minimum height=4em, minimum width=6em,
top color=purple!30, bottom color=red,
align=center,
},
]

\newcommand\A{|[Plubbel]|{$D_4$ \\ (\{1 3\}, \{1 2 3 4\})}
}
\newcommand\B{\draw[thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
}
\newcommand\C{C}
\newcommand\D{
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
}
\newcommand\E{D}
\newcommand\F{F}

\matrix[matrixstyle] (m)
{
\A & \B  & \C    \\
\D &  \E  & \F    \\
1 & 2  & 3    \\
1 & 2  & 3    \\
};


\draw[line width=3mm, ->] (m-1-3) -- (m-2-3) node[midway, right, align=left] {Pfeil \\ reinge-\\zeichnet};

\end{tikzpicture}
</math>


PS: Wenn ich aber einen TikZ-Kurs geben soll, macht das wieder ein BurgerKing-Menü!  biggrin

latex
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
%\usepackage{amsfonts}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{matrix}
 
\begin{document}
 
\begin{tikzpicture}[
matrixstyle/.style={
matrix of nodes, nodes in empty cells,
nodes={align=left, text width=3cm,      
draw, fill=yellow, 
},
column sep=0em, row sep=1.5em, 
%inner sep=2pt, 
},
%
Plubbel/.style={
draw=black, rounded corners, 
minimum height=4em, minimum width=6em, 
top color=purple!30, bottom color=red, 
align=center, 
},
]
 
\newcommand\A{|[Plubbel]|{$D_4$ \\ (\{1 3\}, \{1 2 3 4\})}
}
\newcommand\B{\draw[thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
}
\newcommand\C{C}
\newcommand\D{
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
}
\newcommand\E{D}
\newcommand\F{F}
 
\matrix[matrixstyle] (m) 
{
\A & \B  & \C    \\
\D &  \E  & \F    \\
1 & 2  & 3    \\
1 & 2  & 3    \\
};
 
 
\draw[line width=3mm, ->] (m-1-3) -- (m-2-3) node[midway, right, align=left] {Pfeil \\ reinge-\\zeichnet}; 
\end{tikzpicture}
 
\end{document}
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-14


Ja als nächstes will ich mal das



mit tikz produzieren.
ich hab nicht die Routine kann also dauern..
Neben deinen Mc Doof Tip habe ich netflix "Breakin Bad!" abonniert und kuerze jezt ertmal alle internet telefonie kosten inzwischen auf 99 eu inkl TV Internet telefonie bei vodafone angewachsen raus.
Das muss nicht sein,
Ausserdem miserabler Kudendienst:  "Sie könnem ja kündigen.." und aufgelegt.
Werde wohl Vodafone zum 1.11 kündigen, 1und1 minimal 16 MB DSL nehmen.
TV habe ich eben dann kein axn  TnT mehr ,wat solls.





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2018-10-14

\(\begingroup\)
2018-10-14 20:46 - Heinerich in Beitrag No. 10 schreibt:
Ja als nächstes will ich mal das



Das ist gar kein Problem.

Du musst Dich einfach an dem Style, der mit
Plubbel/.style={
draw=black, rounded corners,
minimum height=4em, minimum width=6em,
top color=purple!30, bottom color=red,
align=center,
},

definiert wurde, orientieren.

Und schließlich passende Nodes
\newcommand\A{|[Plubbel]|{$D_4$ \\ (\{1 3\}, \{1 2 3 4\})}

in die Matrix setzen.

Mach das ruhig selbst, da lernst Du viel über TikZ.

\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-18

\(\begingroup\)
2018-10-14 18:02 - cis in Beitrag No. 7 schreibt:
latex
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
%\usepackage{amsfonts}
\usepackage{tikz}
%\usetikzlibrary{matrix}
 
\begin{document}
 
\begin{tikzpicture}[]
 
\draw[ultra thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[ultra thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
 
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
 
\node[draw=black, rounded corners, 
minimum height=4em, minimum width=6em, 
top color=purple!30, bottom color=red, 
align=center, 
] at (0,-2) {$D_4$ \\
(\{1 3\}, \{1 2 3 4\})
};
\end{tikzpicture}
 
\end{document}

\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-18

\(\begingroup\)
2018-10-18 17:22 - Heinerich in Beitrag No. 12 schreibt:
2018-10-14 18:02 - cis in Beitrag No. 7 schreibt:


Der ist nicht so wichtig abr auch nett:
· Und dann auch noch so einen komischen Plubbel da
<math> \begin{tikzpicture}[] \node[draw=black, rounded corners, minimum height=4em, minimum width=6em, top color=purple!30, bottom color=red, align=center, ] at (0,-2) {$D_4$ \\ (\{1 3\}, \{1 2 3 4\}) }; \end{tikzpicture} </math>




Ja jetzt haette ich gerne erstmal 4 Kreise versch. FarbRaendern: oben unten links recht des canvas und gross genug das man noch was reinschreiben kann.

Mit 12 verschiedeartigen Pfeile kreuzweise verbunden so das die Pfeile auch genau von Rand zu Rand gehen, und man noch was dran schreiben kann.


\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Heinerich
Aktiv Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 20.02.2018
Mitteilungen: 70
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2018-10-19


2018-10-18 17:22 - Heinerich in Beitrag No. 12 schreibt:

Bis  hier allenur quotings:
2018-10-14 18:02 - cis in Beitrag No. 7 schreibt:

Pardon

in dem refernzierten Beitrag 5 sind 2 latex MP 2 ohne 5 Blöcke latex oder sontwas name.

Also nenne ich es step by step step methode , von oben nach unten blick ichs zeichnerisch schon.
Wie man orntlich übermittelt, Ohne stift un papier Immer nich besten Hilfsmittel für Mathe,
Ich mach das noch mal ganz neu.
Ich abslout keine ahnung was was wie darstellbar ist, was macht waas wie verstaendlich und un in welcher Reihenfole was bewirkt wird was isch genau zege is aber üngfähr rübergekommen oder nicht dürte so was wär e fax gut,

Habe hier auch XamPP hilft das zum vortesten_?

Ich kannn das auch nur auseianderdröseln für jemanden, der einigermaasen von Kreisen und Pfeilen und welche Infos man da rein bringen kann.viel Erfahrung hat.

hier sehe ich nur in dem Teststart post 5 Blöcke von sonstwa was macht ws genau

So schluss für heute
Kannst du versuchen nit den 10 Scans was anzufangen?

Thx

Jürgen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, eingetragen 2018-10-19


2018-10-14 20:46 - Heinerich in Beitrag No. 10 schreibt:


Das ist doch nicht so schwer... Das ist so ziemlich die Grundaufgabe TikZ in der 1. Stunde.

Die Schweibweise
\node[<Style-Angaben>] (<Name>) at (<x>,<y>) {<Text>};
sollte eigentlich selbsterklärend sein.

Genauso wie
\draw[<Style-Angaben>] (<x>,<y>) -- (<x>,<y>);
bzw.
\draw[<Style-Angaben>] (<Name I>) -- (<Name II>);


Wiederkehrende Styles speichert man ab, auch wenn sie sich in einem oder wenigen Parametern unterscheiden, z.B.

mystyle/.style={
draw=black, rounded corners, % Grafik
minimum height=8mm, minimum width=20mm,% Maße
bottom color=#1, top color=#1!30,  % Farbe
align=center % Text
}


was dann mit mystyle=<color> (da 'color' hier '#1') aufgerufen werden kann.


<math>
\begin{tikzpicture}[
y=-1cm, % kleiner Trick für Zeichnung von oben nach unten mit positiven Koordinaten
mystyle/.style={
draw=black, rounded corners, % Grafik
minimum height=8mm, minimum width=20mm,% Maße
bottom color=#1, top color=#1!30,  % Farbe
align=center % Text
}
]

% Nodes
\node[mystyle=green!50!black, minimum width=10mm] (A) at (2,0) {A};
\node[mystyle=blue!50!gray] (B) at (4,2) {B};
\node[mystyle=violet] (C) at (0,3) {C};
\node[mystyle=cyan!50!blue] (D) at (3,4) {D};
\node[mystyle=orange] (E) at (0,5) {E};
% ...

% Verbindungen
\draw[] (A) -- (B)
(A) -- (C)
(A) -- (D);

\draw[] (C) -- (D)
(C) -- (E);

\end{tikzpicture}
</math>

So kann man zumindest irgendwelche Nodes in die Landschaft pflanzen (nach Augenmaß), insb. wenn es so krumm und schief sein soll.
Wenn es ordentlicher sein soll, kommt man -wie schon gesagt- schnell darauf, das Verwendung der Bibliothek 'matrix' keine schlechte Idee ist.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
juergen007
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2990
Aus: Braunschweig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, eingetragen 2018-10-23 01:41


2018-10-19 11:07 - cis in Beitrag No. 15 schreibt:

\begin{tikzpicture}[
y=-1cm, % kleiner Trick für Zeichnung von oben nach unten mit positiven Koordinaten
mystyle/.style={
draw=black, rounded corners, % Grafik
minimum height=8mm, minimum width=20mm,% Maße
bottom color=#1, top color=#1!30, % Farbe
align=center % Text
}
]

% Nodes
\node[mystyle=green!50!black, minimum width=10mm] (A) at (2,0) {A};
\node[mystyle=blue!50!gray] (B) at (4,2) {B};
\node[mystyle=violet] (C) at (0,3) {C};
\node[mystyle=cyan!50!blue] (D) at (3,4) {D};
\node[mystyle=orange] (E) at (0,5) {E};
%

% Verbindungen
\draw[] (A) -- (B)
(A) -- (F)
(A) -- (D);

\draw[] (C) -- (D)
(C) -- (f);

\end{tikzpicture}


Augenmaß), insb. wenn es so krumm und schief sein soll.
Wenn es ordentlicher sein soll, kommt man -wie schon gesagt- schnell darauf, das Verwendung der Bibliothek 'matrix' keine schlechte Idee ist.





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
juergen007
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2990
Aus: Braunschweig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.17, eingetragen 2018-10-23 02:24

\(\begingroup\)
2018-10-14 19:34 - Heinerich in Beitrag No. 8 schreibt:
2018-10-14 18:02 - cis in Beitrag No. 7 schreibt:

Die Bibliothek matrix ist m.E. selten eine schlechte Idee, weil sie die  ganze Eingabe schön übersichtlich macht.



· Ich kann Kreise malen
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[ultra thick, purple] (0,0) circle[radius=1cm];
\draw[ultra thick, brown] (1,1) circle[radius=1cm];
\end{tikzpicture}
</math>

· Pfeile
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\draw[thick, red, ->] (1,1) -- (0,2);
\draw[thick, ->] (2,1) -- (1,0);
\end{tikzpicture}
</math>

· Und dann auch noch so einen komischen Plubbel da
<math>
\begin{tikzpicture}[]
\node[draw=black, rounded corners,
minimum height=4em, minimum width=6em,
top color=purple!30, bottom color=red,
align=center,
] at (0,-2) {$D_4$ \\
(\{1 3\}, \{1 2 3 4\})
};
\end{tikzpicture}
</math>




Ok, das hilft uns schon mal! Mal sehen, Inwiefern man auch so geschwungene oder gestrichelte Pfeile zwischen Kreisen oder Plubbeln (meinst gerundet Rechtecke) ziehen kann und und dies alle Elemente der Permutationsgrupen, denn darauf will ich hinaus reinschreiben kann und das ganze noch übersichtlich hält.
ff
Die Gruppen ungerader Permutationen der Ordnung 2
$
<(e),(12)>,
<(e),(13)>,
<(e),(14)>,
<(e),(23)>,
<(e),(34)>,
<(e),(24)>$
der Ordnung 2,4,5 sind konjugiert und dafuer könnte man andersartige Pfeile auswählen. Oder Gruppen bist aus Isomorphie rauskuerzen.
Thx erstmnal
ff
das isope kenn ivh fÜr "??"l sber zu GRuppen unf nohr alt in D4 datestellen mit wln REISE
UNd ein sinres Bild zur GAalois goferRD//'/ ALldodon ich bicht eben eob i in jkat erden
einfch dit fa nich.die kottdponoerinf  

Die Gruue  von S- aus arten passen Wider zu Körper teitunfeyu ist eine Galoigruppe
sorr wg der müdigkeust  




\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 15496
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.18, eingetragen 2018-10-23 02:53


♪ ♪♪ ♪♪ ♪ You and I know the meaning of amigo ♫ ♩♫ ♩♫ ♩
♫ ♩♫ ♩♫ ♩ We're not alike ♫ ♩♫ ♩♫ ♩
♫ ♩♫ ♩♫ ♩ And everybody we know ♫ ♩♫ ♩♫ ♩
♪ ♪♪ ♪♪ ♪  Knows we're more than brothers, ♫ ♩♫ ♩♫ ♩
♫ ♩♫ ♩♫ ♩ we're best of friends ♫ ♩♫ ♩♫ ♩

( www.youtube.com/watch?v=_hZa5rrC9ag )



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
juergen007
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 17.08.2006
Mitteilungen: 2990
Aus: Braunschweig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.19, eingetragen 2018-10-24 00:58


Das ist ganz lieb!
Ich glaube, ich hatte nur leicht einen im VeganerKräuterTee und lösche das nachher.
Ein bissi Spass muss sein sprach Wallenstein..

Danke an cis ganz niedlich.!:)
Cu
Bin grade am provider wechseln vodafone ist zu teuer und unbefriedigend und wohl auch unbefriedigt;) "Honni soit.."



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 7079
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.20, eingetragen 2018-10-24 01:49


2018-10-24 00:58 - juergen007 in Beitrag No. 19 schreibt:
Das ist ganz lieb ich gaube ich hatte leicht eine Kahn ich löschen.
hab eben anderes im Kopf..

Äh... wenn der Verstand im Kahn davon treibt... oder was? cool



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]