Die Mathe-Redaktion - 19.02.2020 00:04 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 512 Gäste und 15 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner Ueli rlk MontyPythagoras
Ingenieurwesen » Technische Mechanik » Montage Kraft
Druckversion
Druckversion
Autor
Beruf J Montage Kraft
zolybee
Neu Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 28.01.2020
Mitteilungen: 1
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2020-01-28 19:54


Sehr geehrte mitglieder,

ich muss die Montage-Kraft eines Bauteils mit Schanppverbindungen überprüfen.
ich habe schon die Montage-Kraft für einen Clip auskalkuliert, ich weiss jetzt aber leider nicht ob ich dieses Wert multiplizieren muss mit der Anzahl der Clipse oder das ist schon die Montage-Kraft.
Ich bin ein Bisshen verwirrt da bei der Hardware-Messungen ehnliche Werte rauskommen wie ich für nur einen Klip auskalkuliert habe.
Ich habe ein Bild aus dem Internet rausgesucht um die Frage klarer zu machen.


Also gilt hier die Maximale Montage-Kraft von den einzelnen Clipse oder die Summe aller Kräfte?

Danke schön im Voraus für die Hilfe.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jacha2
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.05.2013
Mitteilungen: 1025
Aus: Namur
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2020-01-29 13:44


Salut & bienvenu sur la planète de la mathématique,

zur Begriffsklärung: ...

2020-01-28 19:54 - zolybee im Themenstart schreibt: ...
ich muss die Montage-Kraft eines Bauteils mit Schanppverbindungen überprüfen.
ich habe schon die Montage-Kraft für einen Clip auskalkuliert, ich weiss jetzt aber leider nicht ob ich dieses Wert multiplizieren muss mit der Anzahl der Clipse oder das ist schon die Montage-Kraft. ...
-Ein Clip ist, wenn ich das richtig interpretiere, ein Feder-Klinke-Paar und
-eine Schnappverbindung die Paarung des von Dir gezeigten 8-zähnigen Rundstücks mit den 8 Federn des Gegenstückes?!
2020-01-28 19:54 - zolybee im Themenstart schreibt: ...
Ich bin ein Bisshen verwirrt da bei der Hardware-Messungen ehnliche Werte rauskommen wie ich für nur einen Klip auskalkuliert habe....
Also gilt hier die Maximale Montage-Kraft von den einzelnen Clipse oder die Summe aller Kräfte? ...
Da wäre ich auch verwirrt, denn man kann annehmen, daß es die n-fache Kraft erfordert (hier n=8), n Federn anstelle einer zugleich um denselben Betrag zu verbiegen.Der Grund, warum das nicht so sein muß, liegt im zugleich: Ein etwas schlicht gebauter Montageautomat würde womöglich so vorgehen. Wenn man die "Kappe" leicht schief aufsetzt, wie das womöglich ein Monteur macht, wird erst eine Feder, dann ihre zwei Nachbarn usw. verbogen und wenn die letzte grade erst ihre Klinke berührt, sind die ersten schon eingerastet,  ihr Anteil an der Einpreßkraft erlischt, bevor die letzte ihr Maximum erreicht. Statt einer steilen Spitze im Kraftverlauf ein allmähliches Ansteigen und Abfallen.
2020-01-28 19:54 - zolybee im Themenstart schreibt: ...Danke schön im Voraus für die Hilfe.
Gern geschehen. Hoffentlich paßt's so.
Adieu
P.S.: Wie löst man denn diese Verbindungen wieder?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
zolybee hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
zolybee hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
zolybee wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]